beratung-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Hilfe im Kreis KleveHilfe im Kreis Kleve

Sie befinden sich hier:

  1. Hilfe im Kreis Kleve

Hilfe im Kreis Kleve

Im Kreis Kleve sind Menschen - aus den verschiedensten Gründen - auf Unterstützung angewiesen. Egal, ob Kinder, Familien, Senioren oder Personen in Notfall- und Krisensituationen: die Nöte, Interessen und der Bedarf der Menschen sind dabei stets verschieden. Als Hilfsorganisation und als anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege setzen wir uns für die Menschen, die hier leben, ein - im Bedarfsfall z. B. mit unserem Hausnotruf auch rund um die Uhr.

Unsere Angebote

Im Alltag

Hausnotruf im Kreis Kleve

Unser Hausnotruf richtet sich an alle Interessierten, die wissen wollen, dass im Notfall schnell Hilfe kommt. Mit unserem Hausnotruf, der im gesamten Gebiet des Kreises Kleve verfügbar ist, bieten wir zuverlässige Unter­stützung in jeder Situation - ein­fach per Knopf­druck und rund um die Uhr.  Je nach Erfordernis und nach Ihren Wünschen werden Angehörige, Freunde, Nachbarn oder der Rettungsdienst informiert. Auf Wunsch sind auch unsere Helferinnen und Helfer des Bereit­schafts­dienstes im Bedarfsfall schnell bei Ihnen vor Ort.

Pflegebedürftige Menschen haben einen Anspruch auf eine kostenlose Hausnotruf-Basisleistung durch uns. Zusätzlich Leistungen durch uns, wie z. B. Helfereinsatz mit Schlüsselhinterlegung, sind schon ab günstigen 14,50 EUR/Monat möglich.

Weitere Informationen und Kontakt

Fahrdienst für Menschen mit Behinderungen

DRK - Fahrdienst Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Unser Fahrdienst richtet sich an Menschen, die auf Grund einer Behinderung oder sonstigen Einschränkung öffentliche und private Verkehrsmittel nicht nutzen können. So sorgen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beispielsweise dafür, dass berechtigte Personen ihre Arbeitsstätte sicher erreichen. Je nach Berechtigung, die durch Behörden erteilt wird, ermöglichen wir darüber hinaus Fahrten zum Einkaufen, zu Privatenbesuchen, Freizeitaktivitäten und sonstigen Veranstaltungen - auch an den Wochenenden.

Die Kosten variieren je nach Berechtigung und Fahrtanlass. Im Übrigen wird kilometergenau abgerechnet. 

Weitere Informationen und Kontakt

Rotkreuzkurse: Erste-Hilfe & mehr

Foto: A. Brockmann / DRK LV Nordrhein
Unsere Rotkreuzkurse richten sich an alle Interessierten, die wissen wollen, was im Notfall zu tun ist. Die Absolvierung unseres Rotkreuzkurs Erste-Hilfe-Ausbildung ist gesetzliche Pflicht, wenn Sie z. B. einen Führerschein erwerben möchten. Unsere Kurse eignen sich auch für betriebliche Ersthelfer:innen und grundsätzlich für Personen, die in der Freizeit mit Unfallrisiken verbunden sind. Wir bieten verschiedene Kurse an - auch zur Auffrischung, Fortbildung oder zu speziellen Themen, wie z. B. Erste-Hilfe am Kind.

Vorkenntnisse sind regelmäßig nicht notwendig. Es genügt der Wunsch, Erste-Hilfe zu erlernen. Unsere Kurse entsprechen den Vorgaben der Unfallversicherungsträger (DGUV) und dient zum Erwerb des Führerscheins (Fahrererlaubnisverordnung FEV).

Zur Kursübersicht

Weitere Alltagshilfen in der Übersicht

Für Senioren

Tagespflege in Kleve

DRK - Ambulante Wohngemeinschaften Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Unsere Tagespflege an der Lindenallee 113 in Kleve bietet pflegebedürftigen Menschen eine Abwechslung im Alltag. Unsere Gäste wohnen zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung und besuchen uns werktags. Wir schaffen für unsere Gäste von montags bis freitags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr ein Gefühl der Gemeinschaft und Geborgenheit. Unsere Pflegerinnen und Pfleger übernehmen in dieser Zeit die Betreuung, die individuelle Förderung und leisten bei Bedarf die notwendigen pflegerischen Maßnahmen. Abwechslung, Geselligkeit und soziale Kontakte runden unser Angebot ab. Wir leisten dadurch auch einen Beitrag für pflegende Angehörige.

Fahrdienste zur Tagespflege und nach Hause sind möglich. Aktuell stehen freie Plätze zur Verfügung. Sprechen Sie uns an. Beratung und Schnuppertage selbstverständlich kostenlos.

Weitere Informationen und Kontakt

Ambulante Pflege im Kreis Kleve

DRK Ambulante Pflege Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
Dieses Angebot richtet sich an alle pflegebedürftigen Menschen im Kreis Kleve, die ambulant gepflegt werden wollen. Wir unterstützen in der gewohnten häuslichen Umgebung und fördern dabei die Selbstständigkeit. Unsere Pflegerinnen und Pfleger übernehmen dabei unterschiedliche Aufgaben von der typischen Pflege (Grund- und Behandlungspflege) über die Betreuung bis hin zur klassischen Haushaltsarbeit. Dadurch leisten wir einen wichtigen Beitrag, weitere gesundheitliche Probleme und zusätzlichen Pflegebedarf zu vermeiden.

Pflegebedürftige Menschen haben einen Anspruch auf kostenlose Pflegeberatung durch uns. Sprechen Sie uns an.

Weitere Informationen und Kontakt

Seniorenreisen

Betreutes Reisen Foto: DRK Kreisverband Essen e.V.
Wir vermittelten Erholungsreisen für Menschen ab 60 Jahren, die nicht alleine verreisen möchten und/oder die Sicherheit und Gemeinschaft in der Gruppe suchen. Unsere ehrenamtlich tätigen Reisebegleiterinnen und Reisebegleiter sind während der Fahrt immer dabei und stehen auch während des Aufenthaltes am Erholungsort mit Rat und Tat für die Gruppe zur Verfügung. So gestalten wir gemeinsam mit der Reisegruppe ein entsprechendes Freizeitprogramm.

Die Kosten variieren je nach Reiseziel. Zuschüsse durch den Kreis Kleve sind bei entsprechender Berechtigung möglich. 

Weitere Informationen und Kontakt

Weitere Angebote für Senioren in der Übersicht

Im Katastrophenschutz

Für Veranstaltungen

Zum Wohnen