Header-HND.png
Hausnotruf im Kreis KleveHausnotruf im Kreis Kleve

Sie befinden sich hier:

  1. Pflege
  2. Hilfsmittelangebote
  3. Hausnotruf im Kreis Kleve

Hausnotruf im Kreis Kleve

Gesprächspartner

Silas Schellhase

Tel: 02821 508-30
s.schellhase(at)drk-kleve.de

Lindenallee 73
47533 Kleve

Manchmal tut es gut, nach Hilfe zu fragen. Besonders im Alter und bei besonderen Gesundheitsrisiken kann plötzlich ein Unfall passieren. Dann ist es beruhigend, wenn Sie wissen, dass im Notfall schnell Hilfe kommt. Mit unserem Hausnotruf im Kreis Kleve bieten wir zuverlässige Unter­stützung in jeder Situation - ein­fach per Knopf­druck rund um die Uhr. Wenn Sie wünschen, ist unser Bereit­schafts­dienst im Bedarfsfall auch schnell bei Ihnen vor Ort.

Wir informieren Sie gerne persönlich über die Vorteile unseres Hausnotrufdienstes.

Silas Schellhase ist Ihr direkter Ansprechpartner und freut sich über eine Kontaktaufnahme. Gerne ruft er Sie auch zurück, wenn Sie ihn einmal nicht direkt erreichen. Jederzeit erreichen Sie Herrn Schellhase per E-Mail an s.schellhase(at)drk-kleve.de

hnd-grafik.jpg

Unser Hausnotruf lässt Sie nicht allein

Wir stellen Ihnen ein Hausnotrufgerät mit integrierter Freisprechfunktion mit einem Funksender zur Verfügung.  

Unser Funksender dient als „Fernbedienung“ für die Basisstation. Er kann entweder an einem Armband am Handgelenk oder an einer Halskette um den Hals getragen werden. Der Funksender ist stoßfest und spritzwassergeschützt; er funktioniert zum Beispiel auch problemlos unter der Dusche.

Der Funksender ist klein und handlich, er kann also prima in Ihren Alltag integriert werden. Am Funksender kann ein Knopf gedrückt werden und es wird ein direkter Kontakt zu unserer Hausnotrufzentrale hergestellt. Im Notfall erspart Ihnen die im Gerät integrierte Freisprechfunktion den Weg zum Telefon. Wir meldet uns am anderen Ende der Verbindung und sprechen mit Ihnen über Ihre Notlage. Situations­abhängig wird dann entschieden, was zu tun ist. Eine Möglichkeit wäre der Einsatz unseres Bereitschaftsdienstes. Je nach Erfordernis und nach Ihren Wünschen werden Angehörige, Freunde, Nachbarn oder der Rettungsdienst informiert. 

Technische Voraussetzungen

Die Installation übernehmen wir für Sie. Sie brauchen nur einen klassischen Telefon- bzw. Internetanschluss und eine freie Steckdose für die Stromversorgung des Gerätes. Ein paar Minuten Installationsaufwand durch unseren Mitarbeiter – und schon ist der Hausnotruf bei Ihnen einsatzbereit.

Sollte kein Festnetzanschluss vorhanden sein, kann alternativ ein GSM Gerät (mit SIM-Karte) angeschlossen werden.

Unsere Preise

In der Basisleistung kostet unser Hausnotruf EUR 25,50/Monat. Eine Kostenübernahme dieses Betrages durch Ihre Pflegekasse ist möglich. In dieser Leistungsvariante stellen wir die Entgegennahme Ihrer Notrufe sicher und vermitteln eine Hilfeleistung entsprechend der Vereinbarung mit Ihnen, so informieren wir z. B. Angehörige, Freunde, Nachbarn oder den Rettungsdienst.

Darüber hinaus bieten wir zusätzliche Leistungen an, wie z. B. unseren Helfereinsatz inklusive Schlüsselhinterlegung. Für diese Leistungsvariante berechnen wir zusätzlich EUR 14,50/Monat. Im Einsatzfall berechnen wir jeweils EUR 35,00 bei Einsatzleistungen werktags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr und freitags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten fallen Kosten in Höhe von EUR 49,00 je Einsatz an.

Über weitere Zusatzleistungen informieren wir Sie gerne persönlich.

Die genannten Preise sind gültig ab dem 01.05.2022.